News | Termine | Baumarkt | Marl | Hamm | Recklinghausen | Soest
  • Gartenmöbel, Terrassen, Gartenhäuser, Spielgeräte, Grills und mehr bietet der Baumarkt Bunzel in Marl und Hamm.
  • Bauen leicht gemacht: Plattenware wie Arbeitsplatten, Spanplatten, Mehrschichtplatten und MDF-Platten bietet der Baumarkt Bunzel in Marl und Hamm.
  • Loungemöbel, Carports und Gartenbeleuchtung in großer Auswahl gibt es nur bei Ihrem Baumarkt in Marl und Hamm.
  • Bauholz zum Neubau, für die Modernisierung oder die Renovierung gibt es bei Ihrem Baumarkt in Marl und Hamm.

Wir sind umgezogen!

In Hamm finden Sie uns ab sofort ein paar Straßen weiter:

Wo?

Wilhelmstraße 191a
59067 Hamm 

Wir sind stolz, Ihnen unsere große Auswahl an Holz für den Wohn- und Gartenbereich jetzt auf noch größerer und neu gestalteter Fläche zu präsentieren. Unsere Allesschreiner haben wie immer ganze Arbeit geleistet und ein richtiges Holzparadies geschaffen. Entdecken Sie zahlreiche Schmuckstücke und Anregungen für Ihr Zuhause! 

Am 16. und 17. März 2018 möchten wir diesen Neustart gebührend mit Ihnen feiern und laden Sie deshalb zu einem großen Neueröffnungs-Wochenende auf unsere neue Ausstellungsfläche ein! Seien Sie auf viele neue Holz-Inspirationen und -Ideen gespannt!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Uwe Gratius, Silke Müller und Violetta Rudolf räumen beim Gewinnspiel der Bunzel-Hausmesse 2018 ab

Unsere Hausmesse am 13. und 14. Januar 2018 war ein voller Erfolg. 2.500 neugierige Menschen besuchten die Ausstellung bei HolzLand Bunzel in Marl.

Tadaaa! Hier sind die glücklichen Gewinner des Gewinnspiels der Hausmesse:

  1. Preis: Uwe Gratius (Wochenende mit dem Policecar)
  2. Preis: Silke Müller (Gasgrill von Grand Hall)
  3. Preis: Violetta Rudolf (Tiefspüler von Toto)

Auf dem oberen Bild seht ihr Uwe Gratius (links) und Peter Hönighaus (rechts, Geschäftsführer HolzLand Bunzel) bei der Schlüsselübergabe für das Policecar. Unten die coole Karre von Premium Cars.

Nochmal herzlichen Dank für die vielen freundlichen Gespräche während unserer Hausmesse. Das war ein tolles Wochenende für uns Allesschreiner, die Aussteller sowie die 3 glücklichen Gewinner.

Sturmschaden – schnelle Hilfe gibt's bei Bunzel

Hat das Sturmtief bei Ihnen gewütet? Wir unterstützen Sie tatkräftig bei der Beseitigung Ihrer Sturmschäden. Schnell und unkompliziert erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag für Ihre Versicherung! 

Unsere Profis sind auch bei Montagearbeiten und Reparaturen gerne für Sie da. Fragen Sie uns einfach:

  • Telefon Marl: +49 2365 9678-0
  • Telefon Hamm: +49 2381 9729-00
  • E-Mail: info@bunzel.de

Bauen, Wohnen, Autos, Kochen: Hausmesse am 13. und 14. Januar 2018

Bei HolzLand Bunzel in Marl

Auf unserer 8. Hausmesse finden Sie alles rund um Haus, Wohnen, Autos und Kochen. 22 Aussteller aus Marl und Umgebung präsentieren interessante Angebote und Dienstleistungen.

Schnappen Sie sich Ihre Familie und besuchen Sie uns! Abwechslung ist garantiert. Fürs leibliche Wohl haben wir bestens gesorgt.

Erleben Sie unsere Hausmesse und diese Themen

  • Auto
  • Autovermietung
  • Bad
  • Barrierefrei bauen/wohnen
  • Bauelemente
  • Baulogistik
  • Decken
  • Essen
  • Finanzen
  • Floristik
  • Gartenbau
  • Heizung
  • Holz
  • Immobilien
  • Klima
  • Kochen
  • Landschaftsbau
  • Maler
  • Metallbau
  • Photovoltaik
  • Putzen
  • Rohrreinigung
  • Umzug
  • Wohnungsauflösung
  • Zaunbau

Gewinnspiel: 1 Wochenende im US-Police-Car 

Ein amerikanisches Polizeiauto wartet auf Sie! Machen Sie 1 Wochenende lang mit dem Boliden die Gegend unsicher. Wie? Besuchen Sie unsere Hausmesse und nehmen Sie an der Verlosung teil.

Wann?

  • Samstag, 13. Januar 2018 von 09 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 14. Januar 2018 von 11 bis 16 Uhr

Wo?

HolzLand Bunzel, Zechenstraße 12-14, 45772 Marl

Wir sehen uns!

Besuchen Sie unsere Hausmesse am 13. und 14. Januar in Marl. Wir freuen uns auf Sie!

DIY-Seminar: Innentüren selbst einbauen am 18. November 2017

Raus mit dem 80er-Jahre-Charme, rein mit neuen Türen – und schon wohnen Sie wie neu! 

Wie Sie Ihre Innentüren selbst einbauen, erfahren Sie am 18. November 2017 bei uns in Marl. Schritt für Schritt in Theorie und praktischer Anwendung. Sie möchten bauen, renovieren oder sanieren? Dann sollten Sie unser Do-it-yourself-Seminar nicht verpassen.

2 echte Profis werden Ihnen erklären und zeigen, wie Sie Ihre Innentüren selbst einbauen können. Bernd Mollemeier (arbeitet für ein Türenwerk in der Eifel) übernimmt den theoretischen Teil. Thomas Renner ist einer unserer Bunzel-eigenen Schreiner! Er wird den Einbau vorführen und Sie mitmachen lassen.

Melden Sie sich jetzt an, es sind nur noch wenige Plätze frei.

Wann

  • 18. November 2017 von 10–12 Uhr

Wo

  • HolzLand Bunzel, Zechenstraße 12–14, 45772 Marl

Kosten

  • 10 Euro pro Person
  • Die Gebühr ist am Veranstaltungstag zu entrichten.
  • Alle Teilnehmer erhalten einen Warengutschein in Höhe von 100 Euro für Materialien rund um die Innentür (ab einem Warenwert von 500 Euro; nicht übertragbar).

Anmeldung

  • Anmeldeschluss: 15. November 2017
  • Entweder telefonisch: 02365 1071415
  • oder per E-Mail an redaktion@vestimmo.de

So verpassen Sie kein Bunzel-Seminar mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Dann erhalten Sie eine Erinnerung per E-Mail, sobald das nächste Do-it-yourself-Seminar ansteht.

Unser Rückblick zum Zaunbauseminar

Zäune selber bauen – so geht's

Was muss ich tun? Kann ich das selber? Wo kann ich mal zuschauen oder mir alles erklären lassen? Unser Zaunbauseminar am 10. Juni 2017 in Marl beantwortete diese Fragen. Hier die Zusammenfassung mit freundlicher Genehmigung unseres Partners vestimmo:

Er soll vor Blicken schützen und das Grundstück einfrieden, und das bei größtmöglicher Standfestigkeit und Ästhetik: So ein Zaun muss eine ganze Palette an Aufgaben und Kriterien erfüllen. Wie gut, wenn man sich ein bisschen damit auskennt und weiß, auf was es beim Bau ankommt. 21 Vestimmo-Leser erwarben am vergangenen Samstag das entsprechende Know-how im Holzland Bunzel.

Anders als in den vergangenen Jahren stand diesmal nicht allein der Holzzaun im Mittelpunkt des Seminars: Erstmals demonstrierten der Hertener Zaunbauprofi Edin Klapija und sein Bruder Senad auch, wie ein Element aus WPC auf die Pfähle gestellt wird. „Das Holz-Kunststoff-Gemisch WPC wird inzwischen fast mehr nachgefragt als reines Holz”, erklärte Bunzel-Geschäftsführer Peter Hönighaus. „Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Solche Zäune brauchen Sie nicht mehr zu streichen, sie sind splitterfrei und formstabil. Darüber hinaus können Sie hier viele optische Spielereien realisieren, etwa mit verschiedenen Farben, Glas oder Beleuchtung arbeiten.”

Auf die Verankerung kommt es an

Entscheidend sei in jedem Falle die richtige Verankerung, so Hönighaus. „Die Zaunelemente sollten mit einem vernünftigen Erdanker einbetoniert werden. Von sogenannten Einschlaghülsen rate ich ab, denn die Schweißnaht zwischen dem Pfostenhalter und der Hülse ist eine Schwachstelle: Bei starkem Wind kann sie brechen.” Solche Anker eigneten sich allenfalls für niedrige Vorgartenzäune. Höhere Aufbauten würden idealerweise mit verzinkten oder aus Edelstahl hergestellten H-Pfostenankern von vier bis sechs Millimetern Stärke aufgestellt.

„Bei der Einbautiefe sind Sie mit 70 bis 80 Zentimetern auf der sicheren Seite”, riet Zaunbauer Klapija den Kursteilnehmern. Das Loch für den Pfosten sollte dabei eine Breite von etwa 30 bis 40 Zentimetern aufweisen. Und: „Achten Sie darauf, dass das Erdreich gut verdichtet ist. Auf älteren Grundstücken oder bei Lehmböden haben Sie in der Regel kein Problem, bei neu angelegten Gartenflächen oder sandigeren Böden sollten Sie Wasser zugeben und das Ganze durch Stampfen verdichten.” Auf jeden Fall sei der direkte Kontakt des Holzes – beziehungsweise des Kunststoff-Holz-Gemisches – mit der Erde zu vermeiden, um Fäulnis vorzubeugen. „Wichtig ist außerdem eine Abschlusskappe für das Hirnholz, den oberen Abschluss des Pfostens, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann”, ergänzte Peter Hönighaus – dies gelte ebenfalls sowohl für reines Holz als auch für WPC.

Pflaster sollte abgenommen werden

Auch der Sonderfall „Zaunbau auf Pflaster” wurde im Rahmen des Seminars besprochen. Zwar sei es möglich, die Pfosten direkt auf die Pflastersteine zu dübeln. „Grundsätzlich empfehle ich aber, das Pflaster abzunehmen, den Anker einzubetonieren und das Pflaster anschließend wieder beizuarbeiten”, so Peter Hönighaus. „In jedem Falle sollten Sie hier immer mit Edelstahlelementen arbeiten.” Gute Dienste leisteten hier auch L-Stein-Adapter, die seitlich an die Steine geschraubt werden.

Gewappnet mit geballtem theoretischem Wissen widmeten sich die Teilnehmer dem praktischen Part des Leserseminars – und nutzten die Gelegenheit, sowohl Edin und Senad Klapija als auch Peter Hönighaus ihre individuellen Fragen zu stellen. Zeit zum Gespräch gab‘s außerdem im Anschluss an den offiziellen Teil – und natürlich konnten sich die Heimwerker in der Ausstellung einen Überblick über die verschiedenen Zaunbaumaterialien und -varianten verschaffen.

So verpassen Sie kein Bunzel-Seminar mehr

Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an. Dann erhalten Sie eine Erinnerung per E-Mail, sobald das nächste Do-it-yourself-Seminar ansteht.

Zaunbau-Seminar am 10. Juni 2017 in Marl

Zäune selber aufbauen, warten und instandhalten

Zäune markieren Grundstücksgrenzen und bremsen die Neugier Fremder. Was Sie über Wartung und Pflege wissen sollten? Wie Sie Ihren Zaun selbst bauen? In unserem hilfreichen Zaunbau-Seminar verrät Zaunbau-Experte Edin Klapija aus Herten wertvolle Tricks und spannendes Know-how.

Melden Sie sich gleich an – solange noch Plätze frei sind!

Inhalte

  • Übersicht über handelsübliche Sichtschutzzäune und deren Pflege
  • Unterschiedliche Materialien: Holz, WPC, Metall und Glas
  • wartungsfreie Zaunsysteme
  • die verschiedenen Befestigungsarten (Aufdübeln, Einbetonieren usw.)
  • die unterschiedlichen Pfostenträger
  • Aufbauen einer Zaunanlage live im Seminar (inklusive Aufschrauben und Einbetonieren)

Zeit und Ort

  • Samstag, 10. Juni 2015
  • 10:00 bis 12:00 Uhr
  • HolzLand Bunzel, Zechenstraße 12–14, 45772 Marl

Teilnahmegebühr

  • 19 Euro pro Teilnehmer
  • inklusive ein Gutschein über 100 Euro für Zaunbaumaterial von HolzLand Bunzel

Anmeldung zum Zaunbau-Seminar

  • bitte über Vestimmo
  • telefonisch: 02365 107-1415
  • oder per E-Mail: redaktion@vestimmo.de (Stichwort: Zaunbauseminar)

Unser Tipp

Als Newsletter-Leser verpassen Sie solche Termine nie mehr. Am besten bestellen Sie ihn jetzt kostenlos.

Alles für Haus und Garten aus Holz - in Recklinghausen, Soest, Hamm und Marl. Wir sind kein Baumarkt in Hamm und auch kein Baumarkt in Recklinghausen oder Soest - wir sind ein Fachhändler für Holz und mehr, zum Beispiel Parkett. Wir haben eine Schreinerei und verkaufen Gartenmöbel für Hamm sowie Marl und Parkett für Recklinghausen. Ihr Garten ist in Soest? Ihr Haus ist in Recklinghausen? Sie mögen Holz? Sie brauchen Gartenmöbel? Sie träumen von Parkett? Dann kommen Sie zum Holzfachmarkt Bunzel! Neben Holz Heilf, Holz Möninghof, Holzprofi 100 und HolzLand Jacobsen gehören wir in Marl, Hamm und Umgebung zu den führenden Holzgroßhändlern. 

Webdesign & Konzeption by Markenagentur OPUS Marketing GmbH