Group 11 Page 1 Group 17 comments Page 1 Desktop / Icon / E-Mail / Schwarz Page 1 Desktop / Icon / Häckchen / schwarz Desktop / Icon / Haken schwarz Icon kreisminus Desktop / Icon / Kreisplus schwarz Group 5 Line Copy Fill 1 Desktop / Icon / Pin / Schwarz Desktop / Icon / Mouseoverplus schwarz Group 8 Fill 1 Desktop / Icon / Pfeil / schwarz links Group Group Group Desktop / Icon / Linkauflistung / Schwarz Desktop / Symbol / Pfeil / links schwarz Desktop / Symbol / Pfeil / links schwarz Group Page 1 Plus Copy Group 10 Rectangle 8 Group Copy Desktop / Icon / schliessen Kreuz / Schwarz Desktop / Icon / Mouse / Schwarz Page 1 Combined Shape Desktop / Uhr / Schwarz Page 1

Rückblick zum DIY-Terrassenbauseminar 2018

11. Mai 2018 | geschrieben von HolzLand Bunzel

Rückblick DIY-Seminar Terrasse verlegen bei HolzLand Bunzel

Eine schöne Terrasse und das ganz in Eigenregie. Dieser Wunsch hat gut 20 Teilnehmer unseres DIY-Seminars am 28. April zu uns nach Marl geführt. Rund zweieinhalb Stunden waren mit Infos und wertvollem Wissen vollgepackt. Unser Geschäftsführer Peter Hönighaus und Bernd Overbeck von Megawood sind dabei ordentlich ins Detail gegangen. Im Anschluss konnten alle Fragen stellen und erste praktische Erfahrung sammeln.

Terrassen selber verlegen – darauf kommt’s an

Individuelle Gegebenheiten und Wünsche sind normal. Und sie müssen berücksichtigt werden – immer. Deswegen legen unsere Profis Wert darauf, in den Seminaren jedem Teilnehmer Rede und Antwort zu stehen.

Hönighaus beim Seminar Terrasse verlegen bei HolzLand Bunzel
Teilnehmer DIY-Seminar Terrasse verlegen bei HolzLand Bunzel
Overbeck beim Seminar Terrasse verlegen bei HolzLand Bunzel
Hönighaus erklärt Terrasse bei HolzLand Bunzel

Hochwertig und pflegearm soll sie sein

Ein wichtiger Punkt der Terrassenverlegung ist die Entscheidung für die passenden Dielen. Dabei sind sich in einer Sache alle einig: Die Terrasse soll hochwertig sein. Viele Teilnehmer hatten deshalb die Vollholz-Variante im Kopf. Das pflegeleichte WPC hat jedoch viele Seminarteilnehmer ins Grübeln gebracht. Beide Materialien haben Vorteile, die im Seminar vorgestellt und diskutiert wurden. „Die Verlegart ist dabei für beide Varianten identisch.“, so Peter Hönighaus.

DIY WPC Terrasse bei HolzLand Bunzel
Befestigungsclip zum Terrasse bauen bei HolzLand Bunzel
DIY Terrasse Einbauleuchten bei HolzLand Bunzel
Unterkonstruktion einer Terrasse bei HolzLand Bunzel

Entscheidend ist der Untergrund

Gegenüber dem frei wählbaren Material, muss eines jedoch genauer bedacht werden: den Untergrund. Dieser ist für das Verlegen der Terrasse ausschlaggebend. Um die Terrasse sicher und tragfähig aufzubauen, wird eine Schotter- und Splittschicht aufgeschüttet. Erst dann können Betonplatten und eine Unterkonstruktion für die Terrassendielen verlegt werden. Und schon beim Verlegen der Unterkonstruktion sind dann Abstand und Gefälle zu überdenken. „Ist der Boden in der Waage, kann Wasser schlechter abfließen“, erklärte Bernd Overbeck. So empfahl er ein Gefälle von zwei Prozent vom Haus weg. Auch der Abstand zwischen den Terrassendielen und zum Haus benötigt Detailarbeit. Je nach Zustand dehnt sich das Material oder zieht sich zusammen.

Wer die Terrasse selber verlegen will, muss also doch einiges beachten. Aber zu schaffen ist es allemal. Hilfestellung gibt es außerdem per App, die Bernd Overbeck den Teilnehmern vorstellte. Sie simuliert den Aufbau der Terrasse bis ins kleinste Detail. Sozusagen ein Werkzeug der neuesten Generation.

DIY-Seminar Terrasse verlegen bei HolzLand Bunzel
Seminar Terrasse verlegen bei HolzLand Bunzel

Danke für dieses spannende Seminar. Auch wir haben immer wieder Freude daran!

Und falls du neugierig geworden bist: Die nächsten Seminartermine stehen schon fest. 😉

Schreibe einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück